17.05.2017: Interreligiöse Friedens- und Versöhnungsarbeit in Südosteuropa

714 491 ComUnitySpirit - Religionen und Kulturen im Dialog
  • 0

Vortrag mit Ana und Otto Raffai / Zagreb

Moderation: Florian Mittl, Kath. Aktion Steiermark

Mi., 17. Mai 2017, 19 Uhr
Afro-Asi­atis­ches Insti­tut Graz
Quati­er Leech­gasse 24

Anna Raffai, Otto Raffai

Anna Raf­fai, Otto Raf­fai

Die The­ologIn­nen Ana und Otto Raf­fai schulen in Zagreb Men­schen ver­schieden­er Reli­gio­nen in gewalt­freier Kom­mu­nika­tion und Kon­flik­tlö­sung.

Sie grün­de­ten 2003 den Vere­in RAND – „Regionale Adresse für gewalt­freies Han­deln„. Im Vere­in engagieren sich LehrerIn­nen, Jour­nal­istIn­nen, Mit­glieder von Gew­erkschaften, Kriegsvet­er­a­nen und Stu­dentIn­nen aus ganz Kroa­t­ien, Bosnien, Maze­donien und Ser­bi­en. Gemein­sam mit Gläu­bi­gen aus islamis­chen und christlichen Glaubens­ge­mein­schaften baut RAND ein „Netz der Gläu­bi­gen für den Frieden“ auf. Das Netz organ­isiert inter­re­ligiöse Frieden­skon­feren­zen unter dem Titel „Indem wir den Frieden bauen, loben wir Gott„.

 

Infor­ma­tion: Pax Christi Steier­mark: dieter.kurz@gmx.at   /  Tel. +43 664 9252688 (Rudolf Jopp)

Eine Ver­anstal­tung der Pax Christi Steier­mark, des AAI Graz, des Katholis­chen Bil­dungswerks, der Katholis­chen Aktion Steier­mark und des Car­i­tas (Aus­land­shil­fe)