Mehr als 100 Vertreterin­nen und Vertreter der in Graz behei­mateten Reli­gio­nen, Teil­nehmende an der Inter­re­ligiösen Kon­ferenz und viele Dialogin­ter­essierte fol­gten am 22. Okto­ber 2013 der Ein­ladung des Bürg­er­meis­ters Mag. Siegfried Nagl und des Inter­re­ligiösen Beirats ins Rathaus zur Präsen­ta­tion der Grazer Erk­lärung zum Inter­re­ligiösen Dia­log – ComU­ni­tySpirit.

Unter dem Motto „ComU­ni­tySpirit” fand im Juli 2013 die „Inter­re­ligiöse Kon­ferenz ComU­ni­tySpirit” statt, in welcher von den rund 150 teil­nehmenden Exper­tin­nen und Experten und Reli­gionsvertretern Über­legun­gen zum friedlichen Zusam­men­leben von Men­schen unter­schiedlichen religiösen Beken­nt­nisses disku­tiert und erfasst und daraus konkrete Hand­lungsvorschläge für Städte und Reli­gion­s­ge­mein­schaften abgeleitet wur­den.

Das Ergeb­nis der Kon­ferenz ist „ComUnitySpirit- die Grazer Erk­lärung zum Inter­re­ligiösen Dia­log”. Diese ist ein zukun­ftsweisendes Doku­ment für gegen­seit­iges Ver­ständ­nis, Anerken­nung, Tol­er­anz, Ver­söh­nung und Zusam­me­nar­beit der Reli­gio­nen und Kul­turen und dient als Leit­faden für ein friedliches inter­re­ligiöses und interkul­turelles Zusam­men­leben in Graz und Europa.

Tra­gen Sie den Inter­re­ligiösen Dia­log mit.

Schließen Sie sich der Grazer Erk­lärung zum Inter­re­ligiösen Dia­log an!

Alle, die sich mit den erar­beit­eten Inhal­ten iden­ti­fizieren, sind ab sofort her­zlich ein­ge­laden, sich der „Grazer Erk­lärung“ anzuschließen und die Grazer Erk­lärung in den eige­nen Net­zw­erken weiter zu tra­gen.

***

Die elek­tro­n­is­che Ver­sion der Grazer Erk­lärung, eine Samm­lung bere­its umge­set­zter „Good Prac­tice Beispiele“ des inter­re­ligiösen Dialogs finden Sie HIER.

***

HIER geht’s zur Unterze­ich­nung der „Grazer Erk­lärung“!

Wir bedanken uns für Ihre Unter­stützung!